FAQ Fussballgolf

…alles was Sie interessieren könnte.

Lecia

Die Anlage | Öffnungszeiten  | Preise  |  FAQ Fußballgolf

 

shadow

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um unsere Fussballgolf-Anlage haben wir hier für Sie zusammengetragen:

Wenn Sie mit kleineren Kindern Fußballgolf spielen, sollten Sie die Regeln anpassen. So können Sie z.B. festlegen, dass die Schüsse (Kicks) der Kinder erst ab etwa 2-5 Meter vom Loch entfernt gezählt werden. Bis dahin dürfen die Kinder den Ball so oft spielen wie sie wollen. Oder die Kinder dürfen bei der Torwand (Bahn 6) den Ball etwa 1 Meter vor die Torwand legen.
Wir haben an der Kasse spezielle Bälle für Kinder, die deutlich leichter sind.
Fußballschuhe sind nicht erlaubt, sie würden die Grasbahnen auf Dauer zerstören. Einzige Ausnahme: die sog. „Tausendfüssler“ mit ganz vielen kleinen Noppen.
Den Platzrekord mit 63 Kicks hält derzeit der Weltmeister (Doppel) im Fußballgolf, Tobias Mathäß.
Der Platzstandard beträgt 72 Kicks. Auf der Anzeigetafel an jeder Bahn und auf Ihrem Spielblatt finden Sie den Standard für jede einzelne Bahn. Ganz im Vertrauen: wenn Sie unter 90 Kicks bleiben, ist dies für das erste Mal schon ein richtig gutes Ergebnis.

Vielleicht packt Sie dann der Ehrgeiz und Sie spielen regelmäßig, um Ihr Ergebnis zu verbessern.

Wenn Sie eine größere Gruppe sind, teilen Sie sich am besten in Untergruppen a 4-5 Spieler/innen auf. Beginnen Sie mit jeder Untergruppe an einer anderen Bahn. Führen Sie den ersten Kick nacheinander vom Abschlag aus. Der Spieler, dessen Ball am Nächsten zum Loch liegt, führt als Erster den zweiten Kick aus, dann der Zweitentfernteste und so weiter. So bleibt die Gruppe auf der Bahn zusammen und man kann die Kicks der Mitspieler besser beobachten (und kommentieren!).
Es sind 18 Bahnen, die zwischen 30 und 130 Meter lang sind. Zu Beginn jeder Bahn steht eine Anzeigetafel mit einer Bahnskizze. Dort sind die Hindernisse und Anzahl der Kicks eingezeichnet. Nehmen Sie sich doch auch Zeit, die vielen großen Tafeln auf den Bahnen anzuschauen. Sie enthalten oft witzige Informationen zu dem Thema dieser Bahn.

Unser Tipp: rätseln Sie doch mal auf Bahn 7, welche weltberühmten Spielszenen auf den 3 Tafeln mit den Tipp-Kick-Figuren nachgestellt wurden.

Profis haben einen Spezialtrick zum Einlochen des Balles: sie setzen die Fußsohle auf den Ball, so dass die Fußspitze auf das Loch zeigt. Dann rollen Sie den Ball mit der Sohle ins Loch. Versuchen Sie es einfach mal!
Nehmen Sie keine zu harten Bälle. Der Ball sollte sich etwas eindrücken lassen. Wenn nicht, verlangen Sie an der Kasse einen weicheren Ball.
facebook-logo_grau
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!
 

 

Seepark-Golf Flyer 2017
Download

 

Kennen Sie schon unsere Abenteuergolf-Anlage?

golffried